Allgemeine Infos zur Steuerung von RC Modellen

Früher waren die RC Modell-Piloten mit den Standard Fernbedienungen auf die wenigen Grundfunktionen beschränkt. Sie mussten bei ihren Flugübungen sehr behutsam und mit sehr viel Fingerspitzengefühl vorgehen. Und auch heute gilt: Wenn man den Umgang mit der einen Maschine beherrscht, heißt das noch lange nicht, dass man auch jede andere manövrieren kann, da die Steuerungen von Modell zu Modell unterschiedlich sind.

What´s your Mode?

Insgesamt gibt es vier verschieden Varianten der Steuerknüppel-Belegung, sogenannte Modes, bei denen die verschiedenen Ruder wieder unterschiedlich zugeordnet sind. Es empfiehlt sich von Anfang an die gängigste Methode zu erlernen und, auch beim Wechsel der Flugmodelle, bei dieser zu bleiben, da eine spätere Umgewöhnung sehr schwer ist. Die gängigste Belegung ist Mode 2. Bei diesem steuert der linke Hebel das Gas und das Seitenruder und mit dem rechten Hebel kann man das Höhenruder und das Querruder bedienen.

Wenn man allerdings über die Logik der Zuordnung der Steuerhebel zum Flugzeug nachdenkt, wird man bemerken, dass Mode 4 die wesentlich intuitivere ist. Denn dabei hat man Seiten- und Höhenruder auf dem rechten Hebel. Und auch am Flugzeug selbst befinden sich die beiden Elemente kompakt und einheitlich am Heck. Dadurch ist diese Belegung viel einprägsamer, denn jeder Pilot sollte mit geschlossenen Augen in Sekundenschnelle herleiten können, wie die technische Anordnung der beiden Ruder an allen Flugzeugen aussieht.

RC Flugsimulatoren für Anfänger

Heutzutage haben es die Fluganfänger nicht mehr ganz so schwer. Denn mittlerweile gibt es für die Flugmodelle jeweils passende Flugsimulatoren, die man auf seinem eigenen PC installieren kann, um erst einmal ein Paar Trockenübungen am Bildschirm zu machen. Teilweise sind die Programme sogar als App für das Smartphone erhältlich. Auf diese Weise kann man den Umgang mit seinem Modell jederzeit und komplett wetterunabhängig trainieren, ohne die kostbaren Flugmodelle aufs Spiel zu setzen.

So wie bei den echten Piloten fördern solche Simulatoren auch bei den RC-Flugpiloten das Selbstbewusstsein und tragen zusätzlich zur allgemeinen Flugsicherheit bei.